Start Schlager-News Andy Tichler in der Stadlpost: Vanessa Mai hätte ehrlicher zu ihren Fans...

Andy Tichler in der Stadlpost: Vanessa Mai hätte ehrlicher zu ihren Fans sein können

Andy Tichler, der Gründer der Schlagerplattform Smago, hat in einem Kommentar in der Zeitschrift „Stadlpost“ geschrieben, dass Vanessa Mai das beste Beispiel dafür sei, dass eine aufgezwungene Karriere nicht immer hinhaut.

Die Tour-Absage hält er für die absurdeste Ausrede – stattdessen hätte sie, so Tichler, offen zuzugeben sollen, dass sie die Hallen nicht vollkriegt.

Andy Tichler spricht von „latenten Größenwahn“ – und auch die Fans bemerkten, dass die Arenen durch Stadthallen ersetzt wurden.

Da hat Vanessas Management wohl zu groß gedacht.

Und auch ihre musikalischen Ausflüge – zum Beispiel die Zusammenarbeit mit einem Rapper – fanden nicht alle gut.

Vanessa Mai macht es ihren Fans gerade nicht leicht.

Die Tour wurde abgesagt, dafür arbeitete Vanessa an neuer Musik – mal sehen, wie ihre neue Single „Beste Version“ am Freitag so bei ihren Fans ankommt.

Und den gesamten Kommentar können Sie auf unserer Facebook-Seite nachlesen!

 

Foto: Frank Pfuhl

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...