Kerstin Ott

Geburtsdatum: 17.01.1982
Sternzeichen: Steinbock
Richtiger Name: Kerstin Ott
Wohnort: Heide

Titelauswahl

Kerstin Ott – Scheissmelodie | iTunes | Amazon
Kerstin Ott – Nur einmal noch | Amazon
Kerstin Ott – Wegen Dir | Amazon
Kerstin Ott – Die Immer Lacht | Amazon
Kerstin Ott – Regenbogenfarben | Amazon

Biografie:

Kerstin Ott ist die eine, Die Immer Lacht. Sie wurde am 17. Januar 1982 in Berlin geboren und wuchs in Heide, einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein, auf. Erste musikalische Erfahrungen sammelte Kerstin Ott im Chor von Rolf Zuckowski (“Vogelhochzeit“). Nach der Ausbildung zur Maler- und Lackiererin legte sie ihre musikalischen Pläne zunächst auf Eis. Im Alter von 22 Jahren entstand in der heimischen Küche ein Song, der mehr als ein Jahrzehnt später in die Charts einsteigen sollte. Die Immer Lacht schrieb Kerstin Ott in nur wenigen Minuten, zum Trost für eine kranke Freundin, die in einer Lebenskrise steckte. “Ich finde es schön, Menschen emotional zu erreichen, das war das ursprüngliche Ziel“, so die Sängerin. 2016 wurde die Band Stereoact auf das Stück aufmerksam und mischte es neu auf. Die Hymne des Sommers konnte sich 62 Wochen in den deutschen Charts halten und den Sommer damit um Längen überdauern. Im August 2016 folgte mit Scheissmelodie ein weiterer Hit, der sich in den vorderen Rängen mit 33 Millionen Klicks bei YouTube platzierte. Neben drei ECHO-Nominierungen, Doppel-Platin für ihre Debütsingle und dem Deutschen Musikautorenpreis lässt es die Vollblutmusikerin privat eher ruhig angehen. Sie lebt mit ihrer Frau Karolina und den beiden Kindern in der Kleinstadt Heide. 2018 veröffentlichte Kerstin Ott den Song Regenbogenfarben. Das Stück stammt aus ihrem zweiten Studioalbum Mut zur Katastrophe und erlangte durch das Duett mit Helene Fischer noch größere Bekanntheit. 2019 erschien ihr Album Ich muss dir was sagen.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...