Start Schlager-News Sonia Liebing hatte einen Schutzengel!

Sonia Liebing hatte einen Schutzengel!

„Unfall-Drama um Sonia Liebing“ – diese Nachricht schockierte uns am Wochenende! Die Sängerin und ihr Mann Markus hatten auf dem Weg zum „Immer wieder sonntags“-Dreh einen schweren Autounfall! Sie sind auf der Autobahn auf ein Stauende aufgefahren. Doch sie hatten einen „Schutzengel“, erzählt Sonia im Schlager Radio B2 Interview! Wie es den beiden geht? „Den Umständen entsprechend gut“, sagt Sonia.

„Der Schock muss noch immer verarbeitet werden. Man hat ruhige Minuten, dann denkt man nochmal ganz extrem daran und dann kommen auch noch einmal die Bilder in den Kopf“, erzählt sie. Ja, die Bilder. Im Internet kursieren Fotos des komplett demolierten Fahrzeugs, in dem Sonia und ihr Mann saßen. Ein Wunder, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Doch ganz unverletzt ist sie nicht aus der Sache rausgekommen. „Ich habe eine Wirbelsäulenprellung und ich merke jetzt auch die Verletzung durch den Airbag“, sagt die Sängerin. Mit Medikamenten hält sie es aber aus. Sogar den Auftritt bei „Immer wieder sonntags“. Da ist sie nämlich nach dem Drama doch tatsächlich noch hingefahren. Als wäre nichts passiert stand sie auf der Bühne und hat abgeliefert. „Mit Schmerzmitteln war das auszuhalten, deswegen habe ich den Auftritt auch gemacht. Und ich hätte mich auch zuhause mega geärgert, wenn ich die Sendung geschaut und dann gefehlt hätte“!

Ins Auto hat sie sich inzwischen auch schon wieder getraut – sie musste nach dem Auftritt ja schließlich auch wieder nach Hause kommen. Ihr Vater hat sie und ihren Mann Markus aus Rust abgeholt. Schlager Radio B2 verrät sie, dass sie zwar keine Angst, aber schon ein mulmiges Gefühl hatte!

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...