Vicky Leandros

Geburtsdatum: 23.08.1952
Sternzeichen: Löwe
Richtiger Name: Vassiliki Papathanasiou
Wohnort: Hamburg

Titelauswahl

Vicky Leandros – Die Bouzouki Klang | Amazon
Vicky Leandros – Das Leben Und Ich | Amazon
Vicky Leandros – Günther gestehe | Amazon
Vicky Leandros – Ich Liebe Das Leben | Amazon
Vicky Leandros – Dann Kamst Du | Amazon

Biografie:

Vicky Leandros kam am 23. August 1949 auf der griechischen Insel Korfu zur Welt. Sie holte sich nicht nur Auszeichnungen als Schlagersängerin, sondern feierte auch als Chanson-Sängerin weltweite Erfolge. Zwischen den Sechzigern und Achtzigern nahm sie ihre Lieder auf Deutsch, Griechisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch und Japanisch auf. Allein für ihre japanischen Fans nahm die Sängerin 31 Alben auf. Neben Ballett- und Gesangsunterricht erhielt Vicky von ihrem Vater, dem Sänger Leo Leandros, Gitarrenunterricht. Heute erkennen wir die Schlager-Ikone sofort durch Hits wie „Theo, wir fahr’n nach Lodz“, „Ich liebe das Leben“ und „Ich habe die Liebe geseh’n“. Bereits ihre erste Single „Messer, Gabel, Schere, Licht“ brachte Vicky Leandros 1965 in Deutschland Erfolg. 1972 konnte die Sängerin mit dem Titel „Après toi“ den Grand Prix de la Eurovision für Luxemburg nach Hause nehmen. Unzählige Auszeichnungen wie die Goldene Stimmgabel, den Platin Award für 50 Millionen verkaufte Tonträger oder das Bundesverdienstkreuz machen Vicky Leandros zu einer Ikone.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...